mobile menu

Familienzentrum NRW

allgemeiner Flyer

Familienzentren bieten Betreuung, Bildung, Beratung und Unterstützung für die ganze Familie Kinder als auch für Eltern. Das Ziel des Programms ist es, die Erziehungskompetenz der Eltern zu stärken und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern.

Mit unserer Arbeit im Familienzentrum verbinden wir das Ziel, Ansprechpartner für Fragen, Anliegen und Informationen rund zum Thema Familie, Bildung, Erziehung zu sein. Wir möchten ihnen die Chance ermöglichen, in ihrem Lebensraum am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben und die Hemmschwelle für die Inanspruchnahme von Hilfestellungen insbesondere in Stress-, Konflikt- oder Krisensituationen für sich und ihre Familie zu überwinden.

Unsere professionelle Hilfestellung soll Erziehende in ihrer Erziehungskompetenz stärken. Neben unseren Angeboten zur Hilfe, möchten wir durch Informationsveranstaltungen und verschiedenen anderen Angeboten die Bildungs- und Beziehungskompetenz von Eltern unterstützen.

Unsere Ziele:
die ganzheitliche Förderung der Kinder, ihre gesunde Entwicklung und die Entfaltung ihrer individuellen Einzigartigkeit:

  • die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Eltern
  • die interkulturelle Öffnung
  • Angebote rund ums Thema Kind, Erziehung, Bildung sind so ausgewählt, dass sie die Bedürfnisse und das Umfeld der Kinder (Mütter, Väter, Großeltern, die gesamte Familie mit und ohne Kind, Interessierte Mitbürger der Stadt Gladbeck Butendorf) mit einbezieht.



Wir verfügen über:

  • aktuelle Verzeichnisse von Beratungs- und Therapiemöglichkeiten und zur Gesundheits- und Bewegungsförderung für Kinder und Erwachsene
  • aktuelle Verzeichnisse zur Freizeitgestaltung und Erwachsenenbildung
  • ein Elterncafe (jeden letzten Freitag im Monat)



Wir unterstützen Familien:

  • bei der Kontaktaufnahme zu Erziehungs- und Familienberatungsstellen, Trennungs- und Scheidungsberatung, Paarberatung, Suchtberatung, Schuldnerberatung
  • bei der Vermittlung von Tageseltern, Babysittern
  • bei Fragen in Bezug auf Kindeswohlgefährdung
  • durch die Bereitstellung von Räumen für therapeutische Maßnahmen
  • Elternkurse zur Gesundheits- oder Bewegungsförderung
  • mit regelmäßigen Angeboten für Väter, mit und ohne Kinder
  • mit musischen oder kreativen Angeboten für Sie und Ihr Kind
  • mit Elternabenden oder -nachmittagen zur pädagogischen Weiterbildung



Zu unserem Konzept der Entwicklungsbegleitung gehören:

  • ein vielschichtiges Beobachtungsmanagement
  • die Zusammenarbeit mit den Grundschulen des Einzugsgebietes
  • Sprachförderprogramme für Kinder und (bei Bedarf) Erwachsene
  • regelmäßige Entwicklungsgespräche mit Eltern
  • die Organisation eines gesunden Frühstücks
  • einer warmen Mittagsverpflegung
  • die Zusammenarbeit mit Kinderärzten, Therapeuten, Frühförderstellen und Erziehungsberatungsstellen
  • das Angebot, Familien auch zu Hause zu besuchen                            


Die Angebote unseres Familienzentrums richten sich stets an alle Kinder, Eltern, Alleinerziehende und Interessierte des Stadtteils Butendorf, welcher sich darüber hinaus mit einem Elterncafé oder einen Elterntreff zu einem Kontakt- und Begegnungsort entwickelt hat. Diesem „Erwachsenen“ ein offenes Ohr zu bieten oder ihm gar bei weiteren Lösungsmöglichkeiten zu unterstützen (Begleitung / Weitervermittlung an…) empfinden wir ebenso als wichtigen Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit.

Als Familienzentrum sind wir in der Lage, bei Beratungsbedarf oder Problemen die Eltern an unsere Kooperationspartner weiter zu vermitteln und die Familien anschließend zu begleiten. Unsere wichtigsten Methoden zur Umsetzung sind feste Beratungsmöglichkeiten (Sprechstunde: Montags 12:00 – 13:30 Uhr &  Freitags 09:00 – 11:30 Uhr sowie nach Vereinbarung), sowie Tür und Angel Gespräche.


Sonstige Beratungsformen:
Eltern der Kinder, die unsere Kindertageseinrichtung besuchen, können jederzeit mit unseren pädagogischen Mitarbeiterinnen aus den Gruppen und der Leitung Termine für ein Beratungs- oder Informationsgespräch vereinbaren. Für spezifische Problematiken oder eine therapeutische Beratung stellen wir gerne Kontakt zu den entsprechenden Einrichtungen (wie oben benannt) her.

Als Mitarbeiterinnen des Familienzentrums informieren wir alle Eltern regelmäßig und mindestens 2 x im Jahr über den Entwicklungsverlauf ihres Kindes. Als Grundlage dazu werden der Gelsenkirchener Entwicklungsbegleiter sowie die Beobachtungen des Basik Bogen mit einbezogen.


Gesundheitsvorsorge
Das Familienzentrum bietet in unregelmäßigen Abständen Informationsnach-mittage für interessierte Eltern zu Themen der Gesundheitsvorsorge an. Fest in-stalliert sind bereits die Beratung des Gesundheitsamtes Recklinghausen zur gesunden Ernährung und Zahnhygiene.

Weiter stehen unserer Einrichtung Mitarbeiter zur Verfügung die eine Fortbildung „Gesunde Ernährung und Bewegung“ absolviert haben. (Tiger Kids von der AOK).


Unsere Kooperationspartner und Institutionen:
Der § 16  (Fn 5) des Kibiz bildet die Grundlage unseres Familienzentrums, indem wir ein Netzwerk der unterschiedlichsten Kooperationspartner und Mitarbeiter aufgebaut haben. Mithilfe des Netzwerks können wir ein zielgruppenspezifische und individuelle Angebote für Kinder, Eltern, Familien und Interessierte entwickeln. Hierbei steht nicht nur das Kind oder die Familie, im Mittelpunkt sondern auch "nur" mal der Erwachsene als eigenständige Persönlichkeit mit seinen individuellen Anregungen die ihn Beschäftigen wie z.B. besondere Erlebnisse, die er äußern möchte, offene Fragen klären, Problemsituationen kundtun.

Unsere Kooperations- und Netzwerkpartner sind:

Impressum / Datenschutz